ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳAuf dem Nordseewanderweg

War das der nahezu perfekte Wandertag an der Westküste Dänemarks? So ziemlich. Mich erwarten tatsächlich 17 (!) Stunden Sonne, ein immer blauer Himmel, kleine Pfade, Aussicht, Dünen und jede Menge Strand und Meer. Heute darf ich endlich das machen, wovon ich die letzten (recht kühlen) Tage geträumt habe: Mir erst die Füße heiß wandern und dann die Wanderschuhe an den Rucksack hängen und laaaaaangeeee barfuß am Strand laufen. Zwischendurch werden Füße und Pfoten in der kühlen Nordsee abgekühlt.

Kutter gucken, sich von Möven auslachen lassen und schöne Muscheln und Steine sammeln – so läuft man Kilometer für Kilometer ohne es zu merken 😊. Aber auch der Anfang des Weges war wunderschön. Wilde Wiesenpfade brachten mich zu hügliger Dünenlandschaft. Von den höchsten hatte ich super Aussicht aufs Meer.

Die ganzen 6000 Kilometer die der Nordseewanderweg durch verschiedene Länder führt, würde ich vermutlich dennoch nicht laufen wollen. In Dänemark verläuft der Weg von der deutsch-dänischen Grenze entlang der Westküste bis nach Skagen, wirklich gut in Schuss ist er jedoch nur im Norden von Agger (wo ich gestern war) bis Skagen (wo ich morgen bin). Der kurze Eindruck, den ich heute gewonnen habe, war super.

@govisitdenmark @visitnordvestkysten

A photo posted by Romy Robst von Etappen-Wandern (@romy.wandert) on

Gefällt mir
Gefällt mir
0
Liebe
Liebe
0
Haha
Haha
0
Wow
Wow
0
Traurig
Traurig
0
Wütend
Wütend
0